Dear Diary... Counter

Main

About Me

Categories
Bus/Bahnfahrer sind Sadisten

Die leise Erkenntnis dämmert mir schön langsam tatsächlich.

Zum Beispiel letzten Montag. Ich steh an der Kreuzung Spitalgasse/Währingerstraße und seh aus der anderen Richtung von der Spitalgasse die Straßenbahn kommen und langsam in die Währingerstraße einbiegen. Ich lauf los, um sie ja noch zu erwischen (Anmerkung: dreiviertel acht abends, Tasche voller Skripten und dicken Ordner in der Hand, EISIGST kalt) und denk mir, dass sich das eh noch ausgeht. Renn also über die Straße zur Straßenbahn hin (die Station ist da nämlich mitten auf der Straße) und will drücken, damit die Tür aufgeht. In exakt diesem Moment sperrt dieser Mistkerl von Straßenbahnfahrer die Tür, aber fährt er weg? Nein! Er bleibt noch locker eine halbe Minute in der Station stehen, aber reinlassen hat er mich nicht mehr.

Und heute. Ich hab Glück und erwisch meinen Bus rechtzeitig, und der fährt halt die Landstraße entlang. An der Station Weyrgasse will eine alte Frau einsteigen (die echt nicht mehr gehen konnte und deshalb erst da war, als die Bustür schon zu war), aber der Busfahrer sperrt wieder in genau dem Moment die Tür, fährt ganz kurz an, bleibt wieder stehen als wollte er sie doch noch reinlassen, aber lässt sie nicht mehr rein. Und dann an der Station Rochusgasse kommt so ein Typ zum Bus gelaufen, in dem Moment als die Tür zugeht drückt er noch (und da sollte normalerweise die Tür immer aufgehen!), aber die Tür bleibt zu. Boah, der Busfahrer war so ein Schwein, ich könnte mir vorstellen dass das der gleiche Kerl ist wie der, der letzten Montag der Straßenbahnfahrer war.
15.4.08 12:08
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Finiel / Website (15.4.08 14:43)
Jupp, kommt mir alles bekannt vor. Wobei es noch die Variante gibt, dass der Bus supermegavoll ist (Uni-Express), aber der Fahrer noch schön mit dem Kollegen plaudert etc. und einfach nicht losfährt, während uns allen der Erstinkungstod droht -____-


Mailin (15.4.08 21:30)
Als ich noch Bus gefharen bin, hatte ich auch oft den EIndruck, dass in dem Beruf die Quote an Fieslingen ziemlich hoch ist. Also falls es dich tröstet: You are not alone

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de